GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Augmented-Reality-AppZeitzeugen erzählen vom Nationalsozialismus

Die App WDR AR 1933-1945 holt die Geschichte des Nationalsozialismus und des zweiten Weltkriegs via Augmented Reality (AR)direkt ins Klassenzimmer. Zeitzeuginnen und -zeugen berichten als Hologramme von ihren Erfahrungen.

27.02.2019

Viele Zeuginnen und Zeugen des Nationalsozialismus werden eines Tages nicht mehr von ihren Erfahrungen berichten können, ob im Geschichtsunterricht in Schulen oder in Dokumentationen. Damit geht die Möglichkeit verloren, Geschichte aus erster Hand erlebbar zu machen. Um dem entgegenzuwirken, entwickelte der WDR die Augmented-Reality-App WDR AR 1933-1945, mit der persönliche Geschichen ins Klassenzimmer geholt werden können. 

Für das Projekt wurden weltweit Zeitzeuginnen und -zeugen des Zweiten Weltkrieges digitalisiert und ihre Geschichten visuell aufbereitet. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte können diese nun mit Handys oder Tablets als Hologramme im Unterricht dreidimensional erleben.

 

„Kriegskinder“ und „Unsere Freundin Anne Frank“

Die Augmented-Reality-Geschichte „Kriegskinder“, der erste Teil der App, erzählt von drei Frauen: Vera aus London, Anne aus Köln und Emma aus Leningrad, die im Alter von 7 bis 14 Jahren den Zweiten Weltkrieg miterlebten. Sie haben nie vergessen, was ihnen widerfahren ist: Bomben, Hunger, Kälte und der Tod von Familienangehörigen. Durch die holografische Darstellung können die Zeitzeuginnen in jede Räumlichkeit gesetzt werden und ihre Geschichten schildern. Unterstützt und begleitet werden diese durch 3D-Animationen.

Mit dem Projekt „Unsere Freundin Anne Frank“, das im Sommer 2019 folgt, lernen Nutzerinnen und Nutzer der App das deutsch-jüdische Mädchen, das seine Erfahrungen in einem Versteck per Tagebuch festhielt, durch die Augen ihrer beiden engsten Freundinnen kennen.

Die App steht kostenlos im iOS-Store (Android ab Ende März) zum Download bereit. Die Nutzung ist barrierefrei und auch für Anwenderinnen und Anwender ohne AR-Kenntnisse entwickelt.  Für die Einbindung von WDR AR 1933-1945 in den Geschichtsunterricht wurde gemeinsam mit Planet Schule Arbeitsmaterial in drei Niveaustufen konzipiert. Die Entwickler bieten zudem an, bei einem Unterrichtsbesuch die Nutzung der Anwendung zu erklären.

Zurück