GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

„Was geht...?“Jugendpodcast zum Thema Onlinewelten

Die sieben neuen Folgen des Jugendpodcasts „Was geht...?“ widmen sich unter anderem der Mediennutzung während der Coronapandemie und den Erfahrungen mit dem Distanzunterricht.

22.07.2021

Die sieben neuen Episoden der zweiten Staffel des Jugendpodcasts „Was geht...?“ sind jetzt online. Dieses Mal geht es schwerpunktmäßig um das Onlinehandeln junger Menschen. Themen sind zum Beispiel die Mediennutzung während der Coronapandemie, Distanzunterricht, mentale Gesundheit, aber auch Meinungsbildung und Meinungsmache über Medien oder Werbung. Wöchentlich wurde von Juni bis Juli 2021 jeweils eine neue Episode von „Was geht…? – Der ACT ON!-Jugendpodcast“ veröffentlicht. Diese liegen nun gesammelt vor.

Nah an der Lebenswelt junger Menschen

„Was geht...?“ wird von Jungredakteurinnen und -redakteuren und jungen Medienmacherinnen und -machern aus ganz Deutschland umgesetzt. In ihren selbstproduzierten Episoden sprechen sie über ihre Onlinewelten, den Umgang mit Risiken im Netz und was Kinder und Jugendliche sonst noch beschäftigt. Der Podcast ist Teil des Projektes ACT ON! aktiv+selbstbestimmt online des JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. 

Der Podcast ist auf dem Projektblog sowie auf den gängigen Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music und via YouTube zu erreichen und zu abonnieren. Dort finden sich auch die bereits veröffentlichten Folgen aus Staffel 1, die sich mit bei Jugendlichen beliebten Onlinekanälen beschäftigen.