GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

„Was geht?“-Heft zu Identität, Sprachen und Grenzen

Was bedeuten eigentlich Grenzen? Kann man sich mehreren Nationen gleichzeitig zugehörig fühlen? Und was hat das Ganze mit mir zu tun? Diese Fragen beantwortet die neue Ausgabe von „Was geht?“ der Bundeszentrale für politische Bildung.

08.02.2018

Die neue Ausgabe der Reihe „Was geht?“ mit dem Titel „1 Zuhause, 2 Zuhause, 3 Zuhause...“ thematisiert Identität, Sprachen und Grenzen und will Jugendliche dazu anregen, sich mit individuellen Formen von Identität auseinanderzusetzen und Vorstellungen von Grenzen zu hinterfragen. Ein Typentest bietet den Einstieg ins Thema, ein Comic zeigt unterschiedliche Perspektiven auf, Infoboxen bieten Hintergrundinformationen zu einzelnen Aspekten. Es werden verschiedene Standpunkte zum Thema dargestellt, um die Jugendlichen zur eigenen Meinungsbildung anzuregen.

Das Heft eignet sich auch für den Einsatz im Unterricht. Ein Begleitheft für Pädagoginnen und Pädagogen ergänzt die Ausgabe zum Thema Transnationale Identitäten. Es liefert Vorschläge für den Unterricht und die Jugendarbeit. Neben einer Einführung ins Thema werden unterschiedliche Übungen zur Vertiefung einzelner Themenbereiche vorgestellt.

Autoren: Sindyan Qasem/Eşim Karakuyu, 30 Seiten, Januar 2018, Bonn, Bestellnummer: 9615

Zurück