GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Vom Arbeitskampf bis zum Schulrecht: GEWolution mit 27 Workshops

Das Programm der GEWolution steht: In 27 Workshops geht es drei Tage lang um Themen wie Generation Y, alternative Arbeitskämpfe, Bildung in der Migrationsgesellschaft und eine Schule der Vielfalt.

18.02.2016

Außerdem wollen wir diskutieren über das Phänomen Union Busting: Immer mehr KollegInnen berichten von Fällen aggressiver Gewerkschaftsbekämpfung in den Unternehmen, in denen sie aktiv sind. Wir sprechen über Kundenfang im Klassenzimmer: Längst stellt die Verbreitung von Unterrichtsmaterialien für die Privatwirtschaft ein Mittel dar, um sich Zugang zu Schulen zu verschaffen und dort die Vor- und Einstellungen Heranwachsender zu beeinflussen.

Der Autor und Aktivist Ahmed Awadalla berichtet vom Kampf für Freiheit und Menschenrechte in Ägypten. Mit Blick auf das Thema Sexarbeit beschäftigen wir uns gemeinsam produktiv mit der Herausforderung, wie Erzieher*innen, Sozialarbeiter*innen und Lehrer*innen pädagogisch sinnvoll und souverän reagieren können. Gemeinsam analysieren wir auch die Bedingungen, Möglichkeiten und Grenzen besserer Arbeitsbedingungen für studentische Beschäftigte. Im Workshop "Argumente gegen Hass" lernen die TeilnehmerInnen argumentative Techniken, um gegen rechte Stammtischparolen Stellung zu beziehen.

Die diesjährige Konferenz junger Gewerkschafter*innen - die GEWolution - findet vom 14. bis 16. Mai (Pfingsten) in Rotenburg an der Fulda statt. Das Motto lautet "Unsere Zeit, unsere Fragen".

Zurück