GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Vierter GEW-Privatisierungsreport: Globaler Freihandel

Weltweit hängt Bildung immer mehr vom eigenen oder elterlichen Kontostand ab. Welche globalen Mechanismen hinter dieser Rolle rückwärts ins letzte Jahrhundert stehen zeigt der Privatisierungsreport Nr. 4 auf.

23.05.2007

Der neue GEW-Report macht deutlich, wie eng verknüpft Privatisierungstendenzen in Deutschland (siehe Privatisierungsreport 1-3) mit den internationalen Liberalisierungsbestrebungen sind: Etwa mit dem Allgemeinen Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen (GATS), mit der EU-Dienstleistungsrichtlinie und der erst im Oktober 2006 auf den Weg gebrachten neuen EU-Handelsstrategie.

Zurück