GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Tarifverhandlungen zur Entgeltordnung Sozial- und Erziehungsdienst können im Januar beginnen

Die Gewerkschaften des öffentlichen Diensts haben die Entgeltordnung für den kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) zum 31. Dezember 2014 gekündigt. Damit können die im Jahr 2009 vereinbarten Eingruppierungsvorschriften zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) ab Januar 2015 neu verhandelt werden.

01.10.2014

Ziel der Tarifverhandlungen von ver.di und GEW mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ist die Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe durch eine bessere Bezahlung. Die GEW hat sich seit Beginn des Jahres auf diese wichtigen Verhandlungen vorbereitet. Die Forderungen der Bildungsgewerkschaft werden im November durch die Tarifkommission und den Koordinierungsvorstand beschlossen.

Zurück