GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Tarifrunde bei Berlitz gestartet - Verhandlungswille auf beiden Seiten

Am 12. Oktober fand die erste Runde der Tarifverhandlungen zwischen GEW und der Berlitzdeutschland GmbH in Frankfurt statt. Die Verhandlungen verliefen sehr konstruktiv.

23.10.2017

Beide Tarifparteien betonten im Verlauf der Verhandlungen ausdrücklich ihren Verhandlungswillen und bekundeten ihren Willen, bereits im November zu einer Einigung zu gelangen. Schon in der ersten Verhandlungsrunde erzielten Arbeitgeber und GEW erste Zwischenergebnisse. So verständigten sich GEW und Berlitz darauf, dass für die von der Tarifkommission geforderten Zuschüsse für die Beschäftigten zum öffentlichen Nahverkehr auf Arbeitsebene ab Mitte 2018 nach einer Lösung gesucht werden soll. Zudem sagte die Berlitz Geschäftsführung den Mitgliedern der GEW Tarif- und Verhandlungskommission für die Sitzungszeiten eine bezahlte Freistellung zu. Das begrüßte die GEW ausdrücklich.

Die nächste Tarifverhandlungsrunde findet am 22. November in Frankfurt am Main statt.

Zurück