GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Schutz für flüchtende Frauen

Der DGB-Bundesfrauenausschuss verabschiedet Resolution. Weltweit sind fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht vor Armut, Hunger, Krieg und Unterdrückung. Auch viele Frauen fliehen trotz größerer Hürden aus ihrer Heimat.

26.11.2015

Ihre Flucht ist aufgrund ihres gesellschaftlichen Status von besonderen Belastungen und Gefahren geprägt. Der DGB Bundesfrauenausschuss hat aus diesem Grund eine Resolution verabschiedet, die die Beachtung frauenspezifischer Fluchtursachen und die besondere Unterstützung weiblicher Flüchtlinge fordert. Bei der Frage der Unterbringung, der Betreuung von Kindern, dem Schutz vor sexuellen Übergriffen, der Bearbeitung von Asylanträgen, der Teilnahme an Sprachkursen, Beratungs- und Vermittlungsangeboten und der Integration in den Arbeitsmarkt darf die Geschlechterperspektive nicht vernachlässigt werden.

Zurück