GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Covid-19Schule während und nach der Corona-Pandemie

„Langsam vermisse ich die Schule...“ schildert, wie Schülerinnen und Schüler, Eltern und pädagogische Fachkräfte die mit dem Fernunterricht verbundenen Herausforderungen erlebt haben. Ein Beitrag stammt von GEW-Schulexpertin Ilka Hoffmann.

16.06.2020

Die Corona-Pandemie wird den Schulbetrieb wahrscheinlich noch im Schuljahr 2020/2021 erheblich einschränken – und das nicht nur mit Blick auf den Gesundheitsschutz. Bildungsbenachteiligte Schülerinnen und Schüler sowie Kinder und Jugendliche mit speziellen Förderbedarfen werden besondere Aufmerksamkeit brauchen, denn die Schere zwischen Kindern aus sozial privilegierten und benachteiligten Familien wird sich durch die Schulschließungen vermutlich vergrößert haben. Diese Entwicklung wird sich im Zuge einer schrittweisen Öffnung der Schule fortsetzen, wenn nicht gegengesteuert wird.

Im ersten Teil ds Bandes „Langsam vermisse ich die Schule...“ werden Ergebnisse aus Erhebungen im Frühjahr 2020 vorgestellt, die Aufschluss darüber geben, wie Schülerinnen und Schüler, Eltern und pädagogisches Personal die mit dem Fernunterricht verbundenen Herausforderungen erlebt haben. Die Beiträge des zweiten Teils fassen mit Fokus auf die Ungleichheitsthematik den Forschungsstand zu rechtlichen, pädagogischen und didaktischen Fragen zusammen und leiten daraus Vorschläge ab, wie Schule, Unterricht und Lernen bei andauernden Einschränkungen und danach gestaltet werden könnten. Auch GEW-Schulexpertin Ilka Hoffmann ist mit einem Beitrag vertreten.

Das Beiheft 16 der Zeitschrift „Die Deutsche Schule (DDS)“ richtet sich an eine bildungspolitisch interessierte Öffentlichkeit und insbesondere an diejenigen, die in der Bildungspolitik, der Bildungsadministration und in den Schulen Verantwortung für die Gestaltung des Unterrichts tragen.

Die Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis wird von der GEW herausgegeben. Das gedruckte Buch erscheint Ende Juli und ist per E-Mail zum Preis von 29,90 Euro vorbestellbar. DDS-Abonnenten geben bei der Bestellung bitte ihre Abonummer an, damit der Sonderpreis  von 19 Euro berücksichtigt werden kann.

Detlef Fickermann,  Benjamin Edelstein (Hrsg.), Langsam vermisse ich die Schule ...: Schule während und nach der Corona-Pandemie, 2020,  DDS – Die Deutsche Schule Beiheft,  Band 16,  200 Seiten,  E-Book (PDF),  kostenfrei, ISBN 978-3-8309-9231-8

Zurück