GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

„Ring-a-scientist“ Wissenschaftliche Liveschalte ins Klassenzimmer

Über das Portal „Ring-a-scientist“ können sich Lehrkräfte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler per Videokonferenz in den Unterricht holen. Auch virtuelle Laborführungen und Einblick in aktuelle Forschung und Experimente sind möglich.

31.07.2019

Ring-a-Scientist bringt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler live per Videokonferenz ins Klassenzimmer. Dort sind dann verschiedene Formate möglich – von Studienberatung und Diskussionsrunden mit Expertinnen und Experten bis zu virtuellen Laborführungen, Experimenten und Einblicken in die aktuelle Forschung. Interessierte Lehrkräfte können auf der Webseite des Projektes die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Datenbank kennenlernen, nach Schulfächern filtern und einen Termin für ein Videotelefonat während des Unterrichts vereinbaren.

Studierende, Promovierende, Postdocs oder Professorinnen und Professoren, die als Expertinnen und Experten bei „Ring-a-scientist“ mitmachen wollen, können sich auf der Webseite ein Profil anlegen und immer wieder anpassen. Eine Anfrage kann jederzeit angenommen oder abgelehnt werden. „Ring-a-Scientist“ ist nicht auf die klassischen Schulfächer begrenzt.

 

Zurück