GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Ratgeber für inklusives Schulleben: "Alle Mittendrin"

Der Ratgeber "Alle Mittendrin" von Herausgeberin Eva-Maria Thoms enthält verschiedene Beiträge zum praktischen Schulalltag inklusiver Grundschulen, zur Unterrichtsorganisation sowie Praxishilfen für alle Fächer. Die Autoren und Autorinnen schildern, wie die Idee der Inklusion in die schulischen Strukturen, das Lernen, das soziale Miteinander der Schüler/innen und auch die Vernetzung der Pädagog/innen einfließen kann - mit konkreten Vorschlägen zur optimalen Nutzung und Hebung von Ressourcen, Beispielen für effektive Differenzierung u.v.m.

13.02.2014

Deutschlands Schulen stehen vor dem Wandel. Mit der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen sollen auch hierzulande Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf gemeinsam mit allen anderen Schüler/innen in den allgemeinen Schulen lernen. Das gemeinsame Lernen stellt jedoch alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Lehrer/innen und Schulleiter/innen fragen sich, wie sie das gemeinsame Lernen in der Klasse organisieren sollen. Zudem sind viele Schulgebäude noch nicht ausreichend an die speziellen Bedürfnisse der Inklusion angepasst. Wie inklusiver Unterricht in der Grundschule erfolgreich umgesetzt werden kann, zeigt dieser Ratgeber.

Denn es gibt Praxisbeispiele: Grundschulen, die den inklusiven Gedanken bereits seit Jahren leben und erfolgreich verwirklichen.

Barbara Brokamp, die den Projektbereich Inklusion der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft verantwortet, stellt in ihrem Beitrag dar, dass alle beteiligten Akteure mithilfe des Index für Inklusion erste und nächste Schritte für notwendige Veränderungsprozesse angehen können.

Zurück