GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Publikumsmagnet didacta

Rund 95.000 Besucher zählten die Veranstalter der am Samstag zu Ende gegangenen Bildungsmesse didacta 2011 – ein Rekordergebnis für den Standort Stuttgart. Die GEW war nicht nur als Aussteller, sondern auch unter den Besuchern sehr präsent.

28.02.2011

Aus mehr als 30 Orten in Baden-Württemberg kamen knapp 90 GEW-Sonderbusse zur nach Veranstalterangaben "weltweit größten Bildungsmesse", darüber hinaus viele Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Bundesgebiet, die einzeln angereist waren. Der GEW-Stand in Halle 3 sowie die von der Bildungsgewerkschaft organisierten Veranstaltungen waren durchweg sehr gut frequentiert.

Neben einem Besucher- konnte die didacta Stuttgart auch einen neuen Ausstellerrekord verbuchen: 864 Unternehmen, Organisationen und Verbände präsentierten sich während der fünftägigen Bildungsmesse.

Die wichtigsten Besuchergruppen waren laut Veranstalter Lehrerinnen und Lehrer (41 Prozent), Schulleiter (7 Prozent), Erzieherinnen (13 Prozent) und Ausbildungsverantwortliche aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen (7 Prozent). Aber auch Dozenten, Trainer, Referendare, Weiterbildner, Beschäftigte der Bildungsverwaltung oder Lehrerweiterbildung und engagierte Eltern informierten sich auf der didacta 2011. Das Rahmenprogramm umfasste rund 2.000 Veranstaltungen.

Die nächste didacta findet vom 14. bis 18. Februar 2012 in Hannover statt, im Jahr darauf in Köln. Nach Stuttgart kommt die Bildungsmesse wieder 2014.

 

GEW auf der didacta 2011 in Stuttgart. Fotos: Matthias Schneider, Sarah Holze

Zurück