GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Keine Macht den Drogen (KMDD)Noch Platz für Klassenfahrt nach Walsrode frei

KMDD sucht noch eine Klasse der Jahrgangsstufe 7 oder 8, die vom 25. bis 29. Mai 2020 Lust auf Outdooraction, Teambuilding und suchtpräventive Workshops in Niedersachsen hat.

26.11.2019

Für die KMDD-Klassenfahrt ins niedersächsische Walsrode vom 25. bis 29. Mai 2020 ist noch ein Platz für eine Klasse der 7. oder 8. Jahrgangsstufe frei. An den ersten beiden Tagen bilden Suchtpräventionsfachleute die Lehrkräfte zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus. Währenddessen betreut das Team von Camp Adventure die Schülerinnen und Schüler und bietet unter anderem Abenteuersport und kreative Aktionen an. Am dritten und vierten Tag können die Lehrerinnen und Lehrer die erworbenen Präventionstechniken unter Anleitung gemeinsam mit ihren Klassen ausprobieren.

KMDD übernimmt den Großteil der Kosten. Der Eigenanteil der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte beträgt 100 Euro. Darin enthalten sind die Übernachtung in Zelten mit Vollverpflegung und Zwischenmahlzeiten sowie das Programm (Abenteuersportarten, Kreativprogramm, Workshops) und die Betreuung durch „Camp Adventure“. Für Lehrkräfte sind außerdem die Teilnahme an der zweitägigen Schulung sowie begleitendes Material inklusive. An- und Abreise müssen eigenständig finanziert und organisiert werden.

Bewerbungen sind noch bis zum 15. Dezember 2019 per Mail möglich. Das Schreiben sollte Fragen beantworten wie: Welche Suchtpräventionsmaßnahmen werden bereits an der Schule durchgeführt? Warum sollte ausgerechnet diese Klasse an der Klassenfahrt teilnehmen? Darüber hinaus sind Angaben zu Schultyp, Jahrgangsstufe, Klassenstärke sowie Kontaktdaten eines Ansprechpartners oder einer Ansprechpartnerin wichtig. 

Seit 2014 veranstalten Keine Macht den Drogen und Camp Adventure Klassenfahrten in Bayern und Niedersachsen für bis zu 200 Schülerinnen und Schüler. 

Zurück