GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

FESNeues Forum „Friedrichs Bildungsblog“

Mit dem neuen Format „Friedrichs Bildungsblog“ will die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) schneller auf bildungspolitische Debatten reagieren. Zum Start gibt es auch einen Beitrag zur Rolle von Klimabildung in Curricula und Schulprogrammen.

25.10.2019

Mit Friedrichs Bildungsblog hat die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) ein neues digitales Forum ins Leben gerufen. Ziel sei es, damit schneller und flexibler auf bildungspolitische Debatten zu reagieren. In einem ersten Beitrag heißt es: „Die Fragen nach der Qualität, den Zielen, den geeigneten Formen und Inhalten von Bildung in der digitalen Welt sind noch längst nicht beantwortet. Und es fehlt eine offene und lebendige Debatte über die Zukunft der Bildung. Genau hierzu möchte dieser Blog beitragen.“

Zum Auftakt schreibt der Bildungsforscher Klaus Hurrelmann über Bildung in der digitalen Welt und die Herausforderungen für eine neue Generation von Schulen. Nina Kolleck und Alexandra Goritz geben Impulse für eine stärkere Rolle von Klimabildung in den Curricula und Schulprogrammen. Der Blog ist offen für Beiträge aus der Schulpraxis, aus Wissenschaft, Politik, Journalismus und von allen an Bildungspolitik Interessierten.

Zurück