GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Neu Unterrichtseinheit Lohngleichheit

In der Unterrichtseinheit Lohngleichheit lernen Schülerinnen und Schüler, welche Faktoren für den Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern verantwortlich sind. Und können Wege diskutieren, diese zu reduzieren.

30.04.2018

Frauen verdienen weniger als Männer. Warum ist das so? In dieser Unterrichtseinheit von Böckler Schule lernen Schülerinnen und Schüler, welche Faktoren für diesen Verdienstunterschied verantwortlich sind, und diskutieren, wie sich die Lohnlücke reduzieren ließe. Zahlreiche Grafiken illustrieren den sogenannten Gender Pay Gap, die geschlechtsbezogene Einkommenslücke. Die Schaubilder können im Unterricht anylaysiert werden. Auch der Aspekt der unbezahlten Arbeit – Hausarbeit, Kindererziehung und Pflege – , die meist von Frauen geleistet wird, wird thematisiert. Die stellvertretende Bundesvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), unter anderem zuständig für Frauen und Gleichstellungspolitik, erläutert im Interview darüber hinaus Maßnahmen, um die Lohnlücke zu beseitigen – vom Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit bis zu mehr Kinderbetreuungsangeboten. 

Die Unterrichtseinheiten von Böckler Schule sind didaktisch aufbereitete Materialien für den Unterricht ab Klasse 9. Sie beleuchten aktuelle Probleme aus Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmersicht und bilden ein komplettes Unterrichtsprogramm für zwei bis drei Doppelstunden.

Zurück