GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

BuchtippLesePeter September geht an das Kinderbuch „Sonne, Moon und Sterne“

Lara Schützsack schreibt in „Sonne, Moon und Sterne“ von den Verschiebungen, die das Erwachsenwerden mit sich bringt. Für die ebenso tragische wie lustige Familien-Sommer-Freundschaftsgeschichte gibt es den LesePeter des Monats September 2019.

03.09.2019

Die Sommerferien stehen bevor, doch Freude kommt nicht auf. Geplant war ein Familienurlaub in Dänemark mit dem Camper: Mama, Papa, die elfjährige „Gustav“ und ihre beiden älteren Schwestern. Dann wird der Urlaub ersatzlos gestrichen, das Wohnmobil steht ungenutzt vor der Haustür und deutlich wird, dass sich die Familie in eine emotionale Sackgasse manövriert hat. Aus dieser bricht ausgerechnet die Mutter aus, die scheinbar unerschütterlich allen Belastungen mit Kindern, Haushalt und Beruf gewachsen war und mit ihrem Einkommen die Familie finanziell trägt.

Verglichen mit ihr wirkt ihr Ehemann wie jemand, der nicht erwachsen werden will. Er schlurft durch den Tag und wirkt wenig tatkräftig. Die altklugen Schwestern attestieren ihren Eltern eine Midlife Crisis. Als wäre das nicht genug, bemerkt Gustav Veränderungen an ihrem Körper, die Ängste auslösen, über die sie in der derzeitigen Situation aber mit niemandem reden kann. Inmitten der Turbulenzen tritt Moon in Gustavs Leben. Der Junge ist mit seinen langen Haaren und den Glitzerleggins das Pendant zur kurzhaarigen Gustav.

Das mit dem LesePeter für den Monat September 2019 ausgezeichnete Kinderbuch Sonne, Moon und Sterne ignoriert mit großer Selbstverständlichkeit Geschlechterzuschreibungen und hebt sie kommentarlos auf. Gleichgeschlechtliche Eltern finden neben Alleinerziehenden und von Turbulenzen gerüttelten traditionellen Familien ihren Platz. Die ebenso tragische wie lustige Familien-Sommer-Freundschaftsgeschichte zeigt laut Jury zudem, dass jedes Ende einen Neuanfang birgt und macht Mut, sich Umbrüchen im Leben zu stellen.

Der LesePeter wird monatlich vergeben von der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW.

Lara Schützsack: „Sonne, Moon und Sterne“, Illustrationen von Regina Kehn, Frankfurt: Fischer Sauerländer, 978-3-7373-5622-0, 14,00 Euro, 10 bis 15 Jahre.

Zurück