GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Lehrkräfte für Studie zu Sexualität in Unterrichtsmaterialien gesucht

Die Humboldt-Universität zu Berlin startet ein Forschungsprojekt zu Vorstellungen von Sexualität und Geschlecht in Unterrichtsmaterialien. Dazu werden Lehrerinnen und Lehrer ab der 6. Klasse aller Schulformen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gesucht. Sie sollen berichten, welche Bücher und Materialien sie benutzen, wenn das Thema Sexualität auf dem Stundenplan steht.

17.03.2015

Die geplante Studie versteht sich als sozialwissenschaftlicher Beitrag zu aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten zur Sexualerziehung im Bildungswesen. Sie untersucht Schulbücher und alle weiteren Unterrichtsmaterialien, die im Unterricht verwendet werden, wenn Sexualität thematischer Schwerpunkt ist.

Die Projektziele sind zum einen ein Überblick über die im Unterricht verwendeten Bücher und zum anderen eine Analyse dieser Materialien: Welche Vorstellungen von Geschlecht und Sexualität werden vermittelt? Und welche Abbildungen zu Geschlecht und Sexualität finden sich in den Materialien?

Projektdurchführung:

Cindy Ballaschk (M. A.)
Doktorandin bei Prof. Dr. Lisa Pfahl
Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Zurück