GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Kinderarbeitsfreie Zone! GEW-Ideenwettbewerb gestartet

Kinderarbeit ist kein Thema, das allein in fernen Ländern „passiert“. Durch die zunehmende Globalisierung ist das Thema immer enger auch mit dem täglichen Leben von Kindern und Jugendlichen in Deutschland verknüpft. Die GEW-Initiative „Bildung statt Kinderarbeit“ greift diese Fragen nun in einem Ideenwettbewerb auf: Gesucht werden Ideen, die helfen, die Probleme der Kinderarbeit und Lösungswege aufzuzeigen.

13.08.2012

Eingeladen zur Teilnahme sind alle Menschen, die ihre Ideen und ihr Handeln zum Thema Kinderarbeit gerne als Gruppe einbringen möchten. Der Ideenwettbewerb richtet sich dabei insbesondere an Bildungseinrichtungen (z.B. Kindertagesstätten, Schulen, Hochschulen). Die eingereichten Beiträge werden von einer Jury aus prominenten Mitgliedern aus Politik, Wissenschaft, Medien und Nichtregierungsorganisationen begutachtet. Schirmherr des Ideenwettbewerbs ist Michael Sommer, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes und des Internationalen Gewerkschaftsbundes. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2013. Weitere Informationen zum GEW-Ideenwettbewerb, zur Anmeldung sowie zur Würdigung finden sich auf Internetseite des Wettbewerbs.

Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge!

Zurück