GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Inklusion – Wie hältst du´s mit der Haltung?

Im „Index für Inklusion“ ist viel von Haltung die Rede: Pädagogische Haltung, professionelle oder auch inklusive Haltung wird differenziert genutzt, aber wenig detailliert bestimmt. Eine neue Broschüre setzt sich mit dem Begriff genauer auseinander.

03.11.2017

Es gibt kaum einen Bereich pädagogischer Praxis, für dessen Gelingen nicht nur fachliche Kompetenzen und Fertigkeiten erwartet werden, sondern auch eine spezifische Haltung. In Konzepten der Aus- und Fortbildung sozialpädagogischer Fachkräfte, in der Entwicklung pädagogischer Konzepte und deren Umsetzung, in der Teamentwicklung, der Personalführung und im Coaching wird Haltung als grundlegendes Element gesehen.

Die neue Broschüre mit dem Titel „Inklusion – Wie hältst du´s mit der Haltung?“ ist daher als Beiwerk der neuen deutschen Fassung des Index für Inklusion in Kindertageseinrichtungen zu betrachten, die den Versuch dokumentiert, Haltung als Kern pädagogischer Profession in den Mittelpunkt zu rücken und sich diesem viel genutzten und dennoch wenig definierten Begriff zu nähern. Anhand von praxisnahen Beispielen und in Bezugnahme des Index für Inklusion als Reflexionsmittel wird aufgezeigt, wie mühsam, aber auch bereichernd die Auseinandersetzung mit sich und seiner Haltung sein kann.

Zurück