GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Hessen senden klares Signal an Arbeitgeber

Auch in Hessen sendeten die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen heute ein deutliches Signal. 7.000 Kolleginnen und Kollegen gingen in Frankfurt, Gießen, Wiesbaden, Darmstadt und Marburg heute auf die Straße, um für mehr Geld zu demonstrieren.

19.03.2014

"Es muss Schluss sein, mit dem ständigen Abhängen des öffentlichen Dienstes von der allgemeinen Lohn- und Gehaltsentwicklung", forderte der Landesvorsitzende der GEW Hessen, Jochen Nagel, auf der Kundgebung in Rüsselsheim. "Dazu brauchen wir einen deutlichen Realeinkommenszuwachs. Die Gehaltslücke muss endlich geschlossen werden. Der Reichtum unseres Landes muss endlich dahin gehen, wo er erarbeitet und dringend gebraucht wird!"

Zurück