GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

GEW Vorsitzende Tepe wird Vize-Präsidentin der Bildungsinternationale

Auf dem 7. Weltkongress der Bildungsinternationale (BI) wurde Marlis Tepe, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), zur Vizepräsidentin gewählt. Sie vertritt im Vorstand der BI nun die europäischen Gewerkschaften.

24.07.2015

"Angesichts der globalen Herausforderungen brauchen wir den Ausbau eines inklusiven Bildungswesens, das alle Menschen mitnimmt und niemanden abhängt. Dafür müssen Ausbildung und Arbeitsbedingungen aller Lehrenden verbessert werden. In diesem Sinn werde ich die erfolgreiche internationale Arbeit der GEW fortsetzen und weiterentwickeln" betonte Tepe unmittelbar nach ihrer Wahl zur Vize-Präsidentin der Bildungsinternationale (BI)

Bereits seit Montag tagt der 7. Weltkongress der Bildungsinternationale (BI) in Ottawa, Kanada. Der Kongress des weltweit größten Zusammenschlusses von Gewerkschaften mit 400 Einzelgewerkschaften aus 170 Ländern steht in diesem Jahr unter dem Motto "Unite for Quality Education - Better Education for a Better World". Die GEW ist mit einer 17köpfigen Delegation vor Ort.

Eine ausführliche Dokumentation ist unter "Links" verfügbar.

Zurück