GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

GEW-Vorsitzende Tepe spricht am „Tag der Arbeit“ in Kiel

Unter dem Motto „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!“ rufen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Mitgliedsgewerkschaften auf, an den Kundgebungen und Demonstrationen zum 1. Mai 2015, dem „Tag der Arbeit“, teilzunehmen.

27.04.2015

Marlis Tepe, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), spricht am 1. Mai in Kiel während der Kundgebung gegen 11 Uhr vor dem Gewerkschaftshaus in der Legienstraße.

Digitalisierung, demografische Entwicklung und Globalisierung haben nach Aussage des DGB die Arbeitswelt bereits enorm verändert. Diese Veränderungen wollen die Gewerkschaften für die Beschäftigten positiv mitgestalten. Die Themen des Mottos "Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!" reichen von mehr Mitbestimmung in Betrieben und Verwaltungen über die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben bis zu fairen Arbeitszeiten sowie Investitionen in Bildung und zum Engagement gegen Rassismus.

Die zentrale Mai-Kundgebung des DGB mit dem Vorsitzenden Reiner Hoffmann findet in diesem Jahr in Berlin statt. Die TeilnehmerInnen des Demonstrationszugs treffen sich ab 9 Uhr am Hackeschen Markt, die Kundgebung startet um 11 Uhr am Brandenburger Tor.

2015 wird der Tag der Arbeit in Deutschland zum 125. Mal begangen. Am 1. Mai 1890 versammelten sich Arbeiterinnen und Arbeiter zum ersten Mal, um international für den Acht-Stunden-Tag zu kämpfen.

Zurück