GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

GEW-KollegInnen aus ganz Bayern belagern KAV-Büro

Am Donnerstagabend demonstrierten rund 200 GEW-Kolleginnen aus ganz Bayern vor dem Büro des Kommunalen Arbeitgeberverbandes (KAV) in München. Mit Streikliedern und einem selbst geschriebenen Theaterstück zeigten sie, was sie vom bisher fehlenden Arbeitgeberangebot halten: gar nichts.

21.03.2014 - Björn Köhler

Fotos: Björn Köhler, Karin Just, Michael Joschko

In einem Redebeitrag forderte Hacki Münder vom GEW Stadtverband München, dass die Arbeitgeber endlich einlenken sollten statt weiter zu mauern. In einer Stadt wie München sei eine ordentliche Gehaltserhöhung derzeit das mindeste, was man für die Kolleginnen tun könne. Seine klaren Worte wurden mit Applaus der Anwesenden quitiert.

Eine Kollegin wird zum Schluss sehr deutlich: "Wenn die Arbeitgeber weiter auf Eskalation setzen, kommen wir mal wieder hier her und lassen es richtig krachen! Die Kolleginnen bei uns in der Kita sind wütend!" Und sie werden diese Wut weiter auf die Straße tragen.

Zurück