GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

GEW-Fachtagung zur deutschen schulischen Arbeit im Ausland

Deutsche Auslandsschulen wollen einen Beitrag zur Förderung von Kultur und Demokratie leisten, indem sie AbsolventInnen hervorbringen, die ihr Leben verantwortungsbewusst gestalten. Wie das gelingen kann, wird bei einer GEW-Fachtagung diskutiert.

08.07.2016

Ist die Sozialisation in der interkulturellen Atmosphäre einer deutschen Auslandsschule schon Garant für demokratische Gesinnung und soziales Verhalten? Wie demokratisch sind die deutschen Auslandsschulen selbst verfasst? Welche Mitspracherechte haben SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte? Wieviel Freiheit und Teilhabe sind möglich an deutschen Auslandsschulen in autoritären und diktatorischen Staaten? 

Diese Fragen stehen auf der Agenda der GEW-Fachtagung zur deutschen schulischen Arbeit im Ausland mit dem Titel "Interkulturalität und Demokratie". Das Treffen vom 18. - 22. November in Mariaspring bei Göttingen richtet sich an Lehrkräfte, die vom Auslandsschuldienst zurückgekehrt sind oder sich auf einen Auslandseinsatz vorbereiten wollen. 

Zurück