GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Fluchtursachen als Unterrichtsthema

Im Fokus des Bildungsheftes stehen die unterschiedlichen Gründe, aus denen Menschen ihre Heimatländer verlassen müssen. Dabei werden globale Zusammenhänge und Handlungsmöglichkeiten zur Vermeidung von Fluchtursachen aufgezeigt.

30.05.2017

Schülerinnen und Schüler nähern sich mit dem Bildungsheft "Fluchtursachen verstehen – Geflüchtete willkommen heißen" den Biografien einzelner Jugendlicher, die heute in Deutschland leben und ihre Geschichten von Migration und Ankommen erzählen. Dabei wird deutlich, dass globale Zusammenhänge auch in unserem Alltag zu finden sind. Was hat etwa unser alltäglicher Verbrauch von Ressourcen mit Konflikten in den Herkunftsländern von Geflüchteten zu tun? Am Ende steht die Entwicklung von Ideen für Handlungsmöglichkeiten im Alltag der Schülerinnen und Schüler.

Das Heft umfasst drei Einheiten über jeweils eine Doppelstunde sowie eine Einheit über 45 Minuten zur inhaltlichen Vorbereitung des Friedenslaufs. Es stammt vom Forum Ziviler Friedensdienst e.V. Die vorgestellten Übungen sind interaktiv und schaffen Raum für Perspektivübernahme und Reflexion. Mit Anpassungen kann ein Großteil der vorgeschlagenen Methoden auch in der Erwachsenenbildung angewendet werden. Hervorzuheben ist, dass die vorgestellten Fluchtgeschichten auf realen Biografien basieren.

Zurück