GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

FES-Länderhefte zur Inklusion

Inklusion in der Schule ist in Deutschland unterschiedlich weit fortgeschritten. Die Länderhefte der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) geben einen Überblick.

26.06.2017

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) hat eine Reihe von 16 Länderheften erarbeitet, die einen umfassenden Überblick über inklusive Bildung in der Schule und der beruflichen Bildung geben. Die Publikationen zeigen: Inklusion in der Schule ist – je nach Land – unterschiedlich weit fortgeschritten. In der Ausbildung und an der Hochschule kommt Inklusion gerade erst langsam an. 

Die Länderhefte sind eingebettet in eine größere Serie zur Inklusion und vor dem Hintergrund des Projektes "Gute Gesellschaft - Soziale Demokratie 2017plus" entstanden. Jede Broschüre beleuchtet sowohl den aktuellen Stand der Umsetzung als auch die laufende politische Debatte. Ein Länderheft sowie das Überblicksheft sind noch in Vorbereitung.

Zurück