GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Fachtagung "Neue Autorität in Praxis, Gesellschaft und Lehre"

Haim Omer, Professor für Klinische Psychologie an der Universität Tel Aviv, hat das Konzept der "Neuen Autorität" entwickelt. Dabei geht es darum, Distanz und Kontrolle durch Präsenz und wachsame Sorge zu ersetzen. Omer befasst sich mit der Frage, wie sich dieses Denken und Handeln in die Erziehungs- und Beratungsarbeit integrieren lässt. Bei einer Fachtagung vom 10. bis 12. Dezember in Würzburg wird er neben weiteren Experten über das Thema sprechen.

15.09.2015

Auf der Tagung sollen aktuelle Praxisinhalte und –vorgehensweisen ebenso dargestellt werden wie die Auswirkungen, Möglichkeiten und Herausforderungen im Rahmen der Gesellschaft und der Lehre sowie der eigenen Vorgehensweise. 

In Workshops wird von erfahrenen KollegInnen die praktische Umsetzung vorgestellt beziehungsweise  gemeinsam entwickelt. In Foren werden Erfahrungen aus anderen Einrichtungen geschildert und miteinander diskutiert.

Omer wird die wachsame Sorge, den Umgang mit ängstlichen Kindern, die Übertragung auf das System Schule sowie die Bedeutung im Kontext von Führung in den Mittelpunkt seiner Vorträge setzen. Weitere Referenten werden unter anderem über die Kontexte von weiblicher und männlicher Autorität sowie über die sich ergebene gesellschaftliche Verantwortung und referieren.

Zurück