GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Doppelstunde und Material „faires Spielzeug“ an Grundschulen

Die Organisation WEED bietet für Grundschulen eine 90-minütige Unterrichtseinheit und Lernmaterialien zu fairem Spielzeug und Spielzeugproduktion an.

 

15.08.2017

Kinder haben nicht nur ein Recht auf Bildung, sondern auch auf Spiel und freie Entfaltung. Spielwaren entstammen jedoch oft selbst aus ausbeuterischen Bedingungen und unter Einsatz von Kinderarbeit. Die Entwicklungs-NRO WEED bietet für Grundschulen der Klassenstufe 3-5 die Durchführung einer 90minütigen Unterrichtseinheit zu fairem Spielzeug und zu den Bedingungen in der Spielzeugproduktion an. Zusätzlich zu den Lernmaterialien können Lehrkräfte bis Ende 2017 einen Termin für die Durchführung der Doppelstunde durch WEED vereinbaren. Das Angebot ist kostenfrei und die Materialien stehen auf der WEED-Webseite als Download zur Verfügung.

Dass ganze Spielplätze kinderarbeitsfrei gebaut werden können zeigte das baden-württembergische Lise-Meitner-Gymnasium als Gewinner des GEW-Ideenwettbewerbs „Kinderarbeitsfreie Zone“ im Jahr 2013.

Zurück