GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Bilderbuch mit LesePeter April ausgezeichnet

„Eisbjörn – Das unglaubliche Abenteuer eines tapferen Mäuserichs“ ist eine Geschichte über zwei Einsame und Pflichtbewusste. Das Bilderbuch von Max und Lev Kaplan wurde mit dem LesePeter für den Monat April geehrt.

03.04.2018

Das Bilderbuch „Eisbjörn – Das unglaubliche Abenteuer eines tapferen Mäuserichs“ hat im April 2018 den LesePeter erhalten. Max und Lev Kaplan erzählen in dem Buch, wie der Mäuserich Eisbjörn in einer stürmischen Herbstnacht vom alten Leuchtturmwärter Gustav gerettet wird. Er darf bei ihm im Leuchtturm bleiben, und die beiden werden schon bald gute Freunde. Doch eines Tages wird Gustav krank. So krank, dass er am Abend das Licht im Leuchtturm nicht entzünden kann. Ausgerechnet in dieser Nacht kommt ein Sturm auf und ein voll besetztes Schiff nimmt Kurs auf die Küste. Das Schicksal der Seeleute liegt allein in Eisbjörns Pfoten. Für die kleine Maus beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Der LesePeter ist eine Auszeichnung der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW für ein herausragendes, aktuelles Buch der Kinder- und Jugendliteratur.

„Eisbjörn – Das unglaubliche Abenteuer eines tapferen Mäuserichs“, Max Kaplan und Lev Kaplan, ab 4 Jahre, Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 2017, 32 Seiten, ISBN: 978-3-522-45846-7, 14,99 Euro.

Zurück