GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Befragung zum Berufsverbleib von ErzieherInnen und KindheitspädagogInnen

Für eine bundesweite Studie zu Berufsverlauf und Beschäftigungssituation werden staatlich anerkannte ErzieherInnen sowie BachelorabsolventInnen im früh- oder kindheitspädagogischen Bereich gesucht,die zwischen 2010 und 2013 ihren Ausbildungs- oder Studienabschluss gemacht haben.

30.01.2015

Ein gemeinsames Projektteam der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf, der Universität Koblenz-Landau und der Philipps-Universität Marburg arbeitet derzeit an der Längsschnittstudie ÜFA, die 2011 startete und vom Bundesbildungsministerium (BMBF) gefördert wird.

Die Befragungsergebnisse sollen dazu genutzt werden, zukünftige Absolventinnen und Absolventen besser auf den Übergang in das Berufsleben vorzubereiten und die Qualität der Aus- und Weiterbildung weiterzuentwickeln.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, verwenden Sie bitte den Link im Infokasten rechts oben, um zur Befragung zu gelangen. Für Fragen oder weitere Informationen stehen Nicole Mink oder Christiane Theisen an der Universität Marburg unter der Rufnummer 06421/28-24645 oder per E-Mail an uefa@staff.uni-marburg.de  zur Verfügung.

Zurück