GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Sie sind hier:

Ausgangslage für Tarifverhandlungen bei Berlitz dramatisch!

In Interessenausgleichsverhandlungen mit dem Betriebsrat und einem ersten Sondierungsgespräch mit der Verhandlungskommission der GEW hat die Berlitz-Geschäftsleitung dargestellt, dass die wirtschaftliche Lage der Berlitz-Sprachschulen GmbH dramatisch sei. Ein Memo der Geschäftsleitung, das an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt werden soll, unterstreicht dies.

21.10.2010

In den Tarifverhandlungen, die am kommenden Montag, dem 25. Oktober starten werden, soll es – so die Position der Geschäftsleitung – nicht um Verbesserungen, sondern um Gehaltskürzungen gehen. Die GEW-Tarifkommission will sich auf Tarifverhandlungen einlassen, um angedrohte Entlassungen zu verhindern.

Seit inzwischen fast 20 Jahren hat die GEW erfolgreich Arbeitsbedingungen bei Berlitz verhandelt. Dabei ging es immer um Verbesserungen. Damit diese Tarifarbeit auch zukünftig unter schwierigeren Rahmenbedingungen weitergeführt werden kann, braucht die Tarifkommission die Unterstützung der Berlitz-Mitarbeiter.

Zurück