GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Attac-Bildungsmaterial zu globalisierten Finanzmärkten

Die globalisierungskritische Nichtregierungsorganisation Attac blickt mit neuen Bildungsmaterialien auf den Beginn der Bankenkrise im Jahr 2018 und nimmt die zunehmende Bedeutung der Finanzmärkte und ihre sozialen Folgen kritisch in den Blick.

26.06.2018

Zum zehnten Jahrestag derPleite der US-Bank Lehman Brothers beleuchtet das neue Attac-Bildungsmaterial „Globalisierte Finanzmärkte - Ein Jahrzehnt nach Beginn der großen Krise“ den Verlauf der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise sowie die Zusammenhänge zwischen alltäglichem Leben, der finanziellen Sphäre allgemein und den Krisen der jüngsten Vergangenheit. Neben dem Rückblick geht es insbesondere um die Frage der Bankenrettung und die Beziehung zwischen den Finanz- und Wohnungsmärkten. Das Material für Schulen (Sek. 1 und 2) sowie die außerschulische Erwachsenenbildung ist in vier Module gegliedert, die jeweils mit einer kurzen fachlichen Einführung und einem knappen didaktischen Kommentar zu den einzelnen Elementen beginnen.

In Modul I werden zunächst verschiedene Zugänge zu den Zusammenhängen zwischen dem alltäglichen Leben, der finanziellen Sphäre im Allgemeinen und der Krisen des vergangenen Jahrzehnts angeboten. Modul II steht unter der Überschrift „Die Entwicklung der globalen Krise ab 2008“ und thematisiert den Verlauf der Krise von den tieferliegenden Ursachen über ihren Ausbruch in den USA bis hin zur internationalen Bankenkrise. Modul III vertieft die Problematik der Finanzmarktakteure und nimmt insbesondere die Bankenrettung in den Blick, die bei künftigen Krisen erneut eine zentrale Rolle spielen dürfte. Modul IV widmet sich schließlich den sozialen Konsequenzen der zunehmenden Finanzialisierung und den krisenhaften Dynamiken der Finanzmärkte am Beispiel des Wohnens. Dabei wird der Bogen von der Hypothekenkrise in den USA über die massenhaften Räumungen in Spanien hin zu den steigenden Immobilien- und Mietpreisen in Deutschland gespannt.

„Globalisierte Finanzmärkte: Ein Jahrzehnt nach Beginn der großen Krise“, Catherine Gotschy, Boris Heil, Roland Jourdan, Holger Oppenhäuser, Mathis Richtmann, Andreas Schmidt, Verlag: attac Bildung, 94 Seiten, Preis: 10 Euro in der Druckversion, kostenlos auf der Attac-Webseite.

Zurück