GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

„Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“Animationsfilm über den Herbst 1989

Detailgetreu und authentisch schildert „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ die Friedliche Revolution im Herbst 1989 aus dem Blickwinkel eines Kindes. Dazu gibt es Unterrichtsmaterial und GEW-Sondervorführungen.

29.07.2019

Leipzig, 1989: Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert.

Der Animationsfilm „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ schildert die Friedliche Revolution im Herbst 1989 aus dem Blickwinkel eines Kindes. Vorstellungen für Schulklassen sind ab Kinostart am 9. Oktober 2019 möglich. Kinofenster.de wählte „Fritz“ zum Film des Monats und stellt auch Unterrichtsmaterial bereit. Weitere Materialien gibt es auch auf der Seite des Weltkino Filmverleihs, Anknüpfungspunkte für die pädagogische Arbeit gibt es zudem bei Vision Kino.

Die auf dem Roman von Hanna Schott basierende Produktion kann mit Blick auf den Tag der Deutschen Einheit und das Jubiläum 30 Jahre Mauerfall in den Fächern Deutsch, Philosophie, Ethik/Religion, Sachunterricht, Geschichte, Sozialwissenschaft, politische Bildung, Kunst/Werken, Medien, Erziehungswissenschaft und Pädagogik oder in AGs und fächerübergreifenden Projekten thematisiert werden. 

Für GEW-Mitglieder wird der Film an diesen Tagen in den folgenden Städten gezeigt:  

  • GEW Berlin: 22. September 2019
  • GEW Bremen: 22. September 2019
  • GEW NRW (Essen und Köln):  22. September 2019
  • GEW Hamburg: 29. September 2019
  • GEW Thüringen (Weimar): 29. September 2019
  • GEW Schleswig-Holstein (Kiel): 29. September 2019
  • GEW Sachsen (Leipzig und Dresden): 29. September 2019
  • GEW Baden-Württemberg (Stuttgart): 6. Oktober 2019
  • GEW Bayern (München): 6. Oktober 2019
Zurück