GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

Aktionswoche 3. bis 6. Mai: Brandenburg

Am dritten Tag der Aktions- und Warnstreikwoche im Rahmen der Tarifverhandlungen zur Länder-Entgeltordnung beteiligten sich in Potsdam und Cottbus rund 200 Beschäftigte an den Protestveranstaltungen.

05.05.2010

"Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist eine Grundforderung der GEW Brandenburg", betonte GEW-Landesvorsitzender Günther Fuchs in Potsdam. "Es ist ein politischer Skandal, dass 20 Jahre nach der Herstellung der Deutschen Einheit die Lehrerinnen und Lehrer in den neuen Bundesländern noch immer mindestens eine Entgeltgruppe niedriger eingruppiert sind, als die Lehrkräfte in den Altbundesländern. Gleichzeitig ist nicht mehr hinnehmbar, dass die Lehrkräfte nach der Schuhgröße der Kinder eingruppiert werden. Alle Lehrkräfte in allen Schulformen und -stufen leisten eine gleich wertvolle Arbeit und müssen gleich bezahlt werden“, so Fuchs.

Zurück