GEW - Die Bildungsgewerkschaft
Du bist hier:

AGAL Fachtagung 2022 Nachhaltiges Lernen im PASCH-Netz?

Die 24. AGAL Fachtagung findet vom 9. bis 12. November 2022 in der Heimvolkshochschule Mariaspring in Bovenden statt. Sie beschäftigt sich mit der Partnerschulinitiative PASCH.

06.12.2021

Unterricht mit Deutschlandbezug findet nicht nur an den Deutschen Auslandsschulen statt. Weltweit lernen Schülerinnen und Schüler an fast 2000 Schulen, die zur Partnerschulinitiative PASCH gehören.

Mit großer medialer Aufmerksamkeit wurde sie 2008 vom damaligen Außenminister Frank-Walter Steinmeier ins Leben gerufen. Heute ist daraus ein Netzwerk entstanden, das Bildungsbiografien mit Deutschlandbezug fördern soll. In diesem Netz treffen Deutschlehrende und -lernende aus vielen Ländern aufeinander. Darin agieren auch alle Kultur vermittelnden Institutionen von der ZfA über den PAD der KMK, den DAAD bis zum Goethe-Institut. Projektbezogene Schüleraustausche, Schulpartnerschaften, Wettbewerbe und Fortbildungsprogramme motivieren alle Beteiligten.

Vernetzt lernen

Immer stärkere Bedeutung gewinnen aber das vernetzte Lernen und die Möglichkeiten der Kooperation:

  • Wie können die ganz unterschiedlichen Akteure dieses Netz so gestalten, dass gemeinsames Lernen nachhaltig wirkt?
  • Welche Erfahrungen haben unsere Kolleginnen und Kollegen an den PASCH-Schulen mit dem Netzwerk gesammelt?
  • Wie fördert die Initiative Demokratieerziehung, Mitbestimmung und aktive Vernetzung der Partner untereinander?

Die 24. Fachtagung der AGAL in der GEW will ein Podium für den Erfahrungsaustausch zur Partnerschulinitiative bieten. Aufmerksamkeit schenken wir den Berichten von Expertinnen und Experten ebenso wie denen von Kolleginnen und Kollegen, die bisher dem Thema nur ansatzweise begegnet sind. Vor allem aber wird es in offenen Formaten wie Workshops, Talkrunden und hybrid geführten Barcamps um die Perspektiven des Lernens im PASCH-Netz gehen.