Sie sind hier:

Gewerkschaftstag interaktiv: „Strom der Ideen“

Die GEW will den Gewerkschaftstag für die Teilnehmenden, insbesondere aber für alle Menschen, die in Freiburg nicht dabei sein können, (noch ein bisschen) attraktiver machen. In erster Linie soll dabei transparent werden, was auf dem Gewerkschaftstag inhaltlich diskutiert und entschieden wird. Es soll aber auch erfahrbar werden, was den Gewerkschaftstag darüber hinaus aus- und spannend macht. Dafür bitten wir euch, mitzumachen beim "Strom der Ideen".

Der "Strom der Ideen" soll das Motto des Gewerkschaftstages "Bildung. Weiter denken!" lebendig und greifbar machen. Die Idee: Alle bringen zum Gewerkschaftstag einen Gegenstand mit, den sie mit dem Motto assoziieren. Das Objekt kann eine wichtige Aufgabe der GEW oder dein persönliches bildungspolitisches Anliegen symbolisieren. Der mitgebrachte Gegenstand wird mit deinem Statement im Rahmen einer Ausstellung auf dem Gewerkschaftstag präsentiert. Dort kannst du dich mit deinem Objekt fotografieren lassen und das Bild über die gängigen Social Media-Kanäle teilen. Der Strom der Ideen verbindet alle Teilnehmenden und schafft einen kreativen Zugang zu den Themen des Gewerkschaftstages und den Zielen der Initiative "Bildung. Weiter denken!".

Wenn du mitmachen willst, schicke bitte eine kurze E-Mail an strom-der-ideen(at)gew(dot)de.

Die GEW Vorsitzende Marlis Tepe hat schon ein Foto mit sich und ihrem Gegenstand gemacht: