Sie sind hier:

"Eine Schule für Alle. Inklusion schaffen wir!"

Wie inklusive Bildung unter widrigen Bedingungen gelingt

Der Verein Mittendrin e.V. lädt zum Inklusions-Kongress an die Universität zu Köln ein. Das Programm geht mit einer Fülle von Veranstaltungen auf die aktuellen Herausforderungen inklusiver Schule ein und liefert Handwerkszeug, Inspiration, Austausch. Themen sind Fachdidaktik und Unterrichtsgestaltung, Schulentwicklung, individuelle Förderung, inklusive Berufsorientierung, Übergang Schule-Beruf, Freizeit und Governance. Schirmherr des Kongresses ist Pablo Pineda, Europas erster Lehrer, der selbst mit Trisomie 21 lebt.

Neu dabei ist der Themenschwerpunkt Übergang Schule - Beruf: Da Inklusion nicht mit der Schule enden darf, werden Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben gezeigt. Der Schwerpunkt Freizeit stellt die Frage, ob Inklusion für Jugendliche mit Behinderungen auch in der Freizeit möglich ist, oder ob sie sich weiter mit speziellen Inklusions-Projekten zufrieden geben müssen.

Beginn
08.09.2017, 14:00 Uhr
Ende
10.09.2017
Veranstaltungsort
Universität zu Köln, Hörsaalgebäude
Universitätsstraße 35
50931 Köln
Teilnahmebeitrag
Earlybird-Ticket: 180 Euro, ermäßigt: 100 Euro, regulär: 220 Euro. Jeweils zzgl. Vorverkaufsgebühr.
Kalendereintrag herunterladen (ICS)Anmelden
 Routenplaner