Sie sind hier:

Aktionswoche „Weltklasse! Zuflucht Bildung“

14.04.2016

60 Millionen Menschen weltweit sind auf der Flucht – die Hälfte von ihnen ist jünger als 18 Jahre. Die Aktionswoche der Globalen Bildungskampagne fordert die Politik auf, mehr zu tun, damit Flüchtlinge ihr Recht auf Bildung wahrnehmen können.

1.200 Schulen, Vereine und Initiativen haben bereits die begleitenden Unterrichtsmaterialien zur Schulaktionswoche "Weltklasse! Zuflucht Bildung" vom 25. bis 29. April 2016 bestellt. So viele Teilnahmen gab es nach Angaben der Globalen Bildungskampagne noch nie. Am 26. April findet um 13.00 Uhr in Berlin vor dem Brandenburger Tor eine zentrale Aktion mit SchülerInnen und Bundestagsabgeordneten verschiedener Parteien statt.

Lehrkräfte, die bei der Aktionswoche mitmachen wollen, erstellen mit Ihren SchülerInnen im Unterricht  Botschaften an die Bundesregierung – in Koffern aus Papier. Jedes Kind sollte seine eigene Botschaft erstellen. Die Koffer-Botschaften müssen bis zum 6. Mai 2016 an das Koordinationsbüro der Globalen Bildungskampagne geschickt werden und werden dann gesammelt an die Bundesregierung übergeben.

Ideen für die Unterrichtsstunde und Infos zur Bildungssituation von Flüchtlingen weltweit gibt es in aktionsbegleitenden Unterrichtsmaterialien bestehend aus Unterrichtsbroschüre, Postern mit Geschichten, Rätseln und Aufgaben für SchülerInnen sowie Flyern. 300 Unterrichtspakete sind noch zu haben.

Zurück