Sitzenbleiben

Jährlich werden Milliarden im deutschen Bildungssystem verschleudert, weil hunderttausende von Schülern eine "Ehrenrunde" drehen müssen. Ihre Leistungen verbessern sich dadurch nicht nennenswert.
 

06.06.2006  -  Erdsiek-Rave: Sitzenbleiben deutlich reduzieren

Als „Relikt aus der pädagogischen Mottenkiste“ hat die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Ute Erdsiek-Rave (SPD) das Sitzenbleiben bezeichnet und gefordert, dass der Unterricht stärker am Gedanken des individuellen Förderns orientiert werden müsse.  / mehr...


12.01.2006  -  IW-Studie: Milliarden Euro im Bildungssystem vergeudet

Das Sitzenbleiben von Schülerinnen und Schülern kostet Jahr für Jahr mehrere Milliarden Euro berichtet das Institut der deutschen Wirtschaft (IW).  / mehr...

/ zum Seitenanfang